Start | Aktuelles | Nach Hause

Nach Hause entlassen

Eine gute Nachricht: Wieder konnte nach mehrwöchiger Intensivpflege ein Bewohner nach Hause entlassen werden.
Herr S. wurde nach einer langen Krankenhausodyssee im Johannispark Pflegezentrum untergebracht. Bei seiner Einlieferung war er schwerst pflegebedürftig, war an der Beatmungsmaschine angeschlossen und wurde künstlich ernährt. Durch eine Umstellung der Medikamente und Bewegungstherapie ging es peu a peu wieder besser. „Aber ich musste fast Alles wieder neu lernen: Essen, Laufen, Treppensteigen. Der Pfleger ist dann jeden Tag mit mir spazieren gegangen. Das ganze Team, besonders Schwester Beate hat sich rührend um mich gekümmert.“
Im November 2017 nach 4-monatiger Betreuung im Johannispark konnte Herr S. nach Hause entlassen werden, wo seine Frau, seine Söhne und sein Hund, ein Irisch Setter schon auf ihn warteten.
Das Johannispark-Team und Herr S. freuen sich sehr über den Pflege-Erfolg. Herr S. bedankt sich beim gesamten Team des Johanissparks.